zwölf + 13 =

Wir erkundigen uns in einer Umfrage bei ehemaligen Kita-Kindern aus verschiedenen Generationen: Was ist deine schönste Kita-Erinnerung? Was habt ihr damals erlebt?

Teil 10 der Umfrageserie: Die Begegnung mit Opa Langbein

Levy, Schüler, 8 Jahre

„Ich erinnere mich noch sehr gut an die Zeit in der Kita, vor allem an den großen Garten. Dort gab es einen Schuppen, in dem Sandspielzeug und Bobby-Cars waren. Wenn wir im Garten waren, war die Tür vom Schuppen meist offen. Meine Freunde und ich sind oft hinein gegangen um Verstecken zu spielen oder auch einfach so, um zu schauen, was sonst noch so im Schuppen zu finden ist. Einmal haben wir einen „Opa Langbein“ in einer dunklen Ecke gefunden. Ich habe ihn mir auf den Arm gesetzt und bin damit nach draußen zu den anderen Kindern gegangen. Vor allem die Mädchen und die Erzieherinnen haben sich ganz schön erschreckt! Scheinbar finden viele Leute Spinnen eklig. Ich fand und finde „Opa Langbein“ immer noch total gut und freue mich immer, wenn ich mal einen irgendwo sehe.“

Hier geht’s zu weiteren Kita-Erinnerungen.

Erinnern Sie sich auch?

Können Sie ebenfalls von einem schönen oder besonderen Ereignis aus Ihrer Kita-Zeit berichten? Dann machen Sie doch bei unserer Umfrage mit!

Senden Sie uns Ihre Kita-Erinnerung an redaktion@rund-um-kita.de. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen und erfassen Ihr Surfverhalten, um unser Angebot noch besser zu machen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen