siebzehn − drei =

neun + 15 =

Die Stadt Dorfen, Träger von Kinderbetreuungseinrichtungen und Altenhilfeeinrichtungen, hat den Tag der Kinderbetreuung erst am Mittwoch, den 12. Mai, gefeiert. Denn zwei Tage nach dem Aktionstag ist auch noch Internationaler Tag der Pflege.

Foto: Stadt Dorfen

Zu beiden Alässen bedankte sich der Bürgermeister der Stadt, Heinz Grundner, sowohl bei den Betreuungsfachkräften in Kitas und Schulen als auch bei den Pflegefachkräften einer Altenpflegeeinrichtung persönlich. Als Zeichen der Wertschätzung ihrer Arbeit und des Engagements überreicht er allen eine Rose – im Freien und unter Beachtung der Hygienevorschriften. Dazu sagte er: „Alle leisten jeden Tag Großes. Vor allem im vergangenen Jahr, das von der Corona-Pandemie geprägt war, hat uns vor viele Herausforderungen gestellt und trotzdem waren Sie – die Kinderbetreuerinnen und -betreuer sowie die Pflegerinnen und Pfleger – für die Ihnen anvertrauten Menschen da. Hierfür ein herzliches Dankeschön.“

Die Besuchstour führt das Stadtsoberhaupt durch insgesamt 13 Einrichtungen. Hier geht’s zur Nachberichterstattung samt einer Bildergalerie.