Das Katholische Familienzentrum Kindertagesstätte “St.Sebastian” aus dem hessischen Eppertshausen darf sich seit gestern Abend “Kita des Jahres 2019” nennen und sich über ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro freuen. In der Kategorie “Bündnis für frühe Bildung des Jahres” wurde das Familienzentrum INFamilie Hannibal- und Brunnenstraßenviertel aus Dortmund mit dem ersten Platz ausgezeichnet und erhält ebenfalls einen mit 25.000 Euro dotierten Scheck. Auch die insgesamt acht Zweitplatzierten haben allen Grund zur Freude: Sie erhielten jeweils eine Trophäe und Preisgelder von jeweils 10.000 Euro.

Die begehrte Trophäe

Die begehrte Trophäe im Glitterflitter-Regen

Preisverleihung am Tag der Kinderbetreuung

Mehr als 1.600 Kitas und Initiativen für frühe Bildung hatten sich für den Deutschen Kita-Preis 2019 beworben – im Finale standen letztendlich 20 Einrichtungen, die gestern Abend im Berliner Tempodrom der Bekanntgabe der Preisträger entgegenfieberten.

Spannung – und sicher auch ein wenig Anspannung – lag in der Luft bei den nach Berlin angereisten Finalisten und Finalistinnen. Doch die meisten Teilnehmer genossen den feierlichen Abend. Zu Recht, denn schließlich fand gleichzeitig am 13. Mai der “Tag der Kinderbetreuung” statt. Ein Tag, an dem allen Erzieherinnen und Erziehern und allen Fachkräften in der Kindertagespflege gebührend für ihre großartige Arbeit gedankt werden soll. Oder wie es Bundesfamilienministerin Franziska Giffey treffend auf den Punkt brachte:

“Wir feiern heute die, die jeden Tag ihren Job machen. Dafür will ich mich herzlich bedanken. Das ist Ihr Abend – denn gute Kinderbetreuung kann es nur mit Ihnen geben.”

previous arrow
next arrow
Slider

Fotos: F.Schmitt/D.Würsig

Prominenz für Laudatio und Moderation

Neben Reden von Familienministerin Franziska Giffey sowie von der DKJS-Schirmherrin und Gattin des Bundespräsidenten Elke Büdenbender gab es einen Showbeitrag großer und kleiner Artisten und Artistinnen des “Kindercircus e.V.”, der für viel Applaus sorgte. Durch den Abend führte das Schauspielerehepaar Andrea Sawatzki und Christian Berkel. Barbara Schöneberger und Wassilio E. Fthenakis hielten die Laudatio für die Kategorien “Bündnis für frühe Bildung des Jahres” und “Kita des Jahres”.

Am Ende des Abends waren alle Teilnehmenden Gewinner – schließlich hat man es bis ins Finale geschafft und einmal mehr gute Qualität in der frühen Bildung für die Öffentlichkeit sichtbar gemacht.

Eine Übersicht zu allen Preisträgern und Preisträgerinnen gibt es hier .

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen und erfassen Ihr Surfverhalten, um unser Angebot noch besser zu machen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen