Wir erkundigen uns in einer Umfrage bei ehemaligen Kita-Kindern aus verschiedenen Generationen: Was ist deine schönste Kita-Erinnerung? Was habt ihr damals erlebt?

Teil 8 der Umfrageserie: Viel los auf der Baustelle

Mia, Schülerin, 17 Jahre.

„Wir hatten Rutschen und ein Klettergerüst im Garten, dort haben wir zusammen Tunnel und Höhlen gebaut. Alle Kinder haben sich eigene Aufgaben gesucht und vor sich hin gewerkelt, jeder für sich. Dabei fühlten wir uns wie Bauarbeiter, die gemeinsam eine wichtige Sache zu erledigen hatten.

Wenn jemand Geburtstag hatte, war es besonders schön. Die Feier wurde nämlich gemeinsam mit allen Kita-Kindern vorbereitet. Das Geburtstagskind war ganz stolz, wenn es das Schild mit seinem Namen gesehen hat, das extra an der Tür aufgehängt wurde. Die Erzieherinnen haben den ganzen Tag nach den Vorstellungen des Geburtstagskindes gestaltet, wir haben Kuchen gegessen und ordentlich gefeiert.“

 

Hier geht’s  zu weiteren Erinnerungen:

Teil 1: Die Puppentaufe

Teil 2: Schweine im Kindergarten

Teil 3: Das riesige Spinnennetz

Teil 4: Die Räuberfalle

Teil 5: Plötzlich verheiratet

Teil 6: Süßigkeiten zum Mittagsschlaf?

Teil 7: Beschützer mit Tretroller

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen und erfassen Ihr Surfverhalten, um unser Angebot noch besser zu machen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen