Auch politische und gesellschaftliche Akteure nutzen den Tag der Kinderbetreuung, um sich bei den Fachkräften zu bedanken und Wertschätzung für deren Arbeit zu zeigen: Sie besuchen Kitas und Familienzentren vor Ort, um persönlich mit Erzieherinnen, Erziehern, Tagesmüttern, Tagesvätern sowie Leitungsfachkräften zu sprechen.

Besuche…

Beispielsweise darf sich die AWO Kita Maulwurf in Berlin-Mitte auf den Besuch von Dr. Ralf Kleindiek (SPD), Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, freuen. Ebenfalls in der Hauptstadt wird Melanie Kühnemann, Sprecherin für Jugend, Familie und Queerpolitik der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, bei einer Kita sowie bei einem Familienzentrum in ihrem Wahlkreis Lichtenrade vorbeischauen.

Brigitte Lösch (Bündnis 90/Die Grünen), Landtagsabgeordnete in Baden-Württemberg und Vorsitzende des Ausschusses für Kultus, Jugend und Sport, besucht am Nachmittag des Aktionstages die Stuttgarter Kita & Hort neckarpiraten sowie den Stadtteilbauernhof Stuttgart-Bad Cannstatt.

… und Hospitationen

Alexander Dierks (CDU), der Chemnitz im Sächsischen Landtag vertritt, wird die Betreuungsfachkräfte der Chemnitzer Kita Zeisigwaldfüchse im Rahmen einer Hospitation am Aktionstag tatkräftig unterstützen.

Viele weitere prominente Akteure wollen am 15. Mai bundesweit dazu beitragen, die Arbeit der Betreuungsfachkräfte ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Ausführliche Berichte über die Aktionen finden Sie in Kürze hier.

 

Veranstaltungshinweise

Datum: 15.05.2017

Uhrzeit:  ganztägig

Wo: Kitas, Familienzentren und andere Einrichtungen bundesweit


Weitere Informationen:

Christoph Scholz
Programmkommunikation
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS)
Tel: +49 (0)30 257676-986
E-Mail:
christoph.scholz@dkjs.de